Terminplaner
Februar 2018
06.02.2018
Dienstag
18:30 Uhr
Zukunft der Bildungspolitik: Leistung, Qualität und Erfolg als Maßstab mit Dr. Susanne Eisenmann Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg
Treffpunkt:
BUNK Sicherheitsdienste GmbH
Siechenfeldstraße 29
73614 Schorndorf
Telefon:
07151/169 17 49
E-Mail:
cdu@claus-paal.de

Seit 2016 ist Dr. Susanne Eisenmann Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden-Württemberg. Die ehemalige Schulbürgermeisterin der Landeshauptstadt Stuttgart ist ausgewiesene Bildungspoliti- kerin – Leistungsfähigkeit und Qualität in der Bildungspolitik liegen ihr besonders am Herzen.

Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, Schulträger sowie alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit der Ministerin über die Herausforderungen in der Bildungspolitik und über die Arbeit an den Schulen zu diskutieren.


Für Interessierte gibt es bereits um 17:30 Uhr eine Führung durch das Unternehmen. Anmeldungen gerne per E-Mail (cdu@claus-paal.de) oder telefonisch (07151/169 17 49). Natürlich sind auch kurzfristig Entschlossene herzlich willkommen. Bitte teilen Sie uns jedoch verbindlich mit Vor- und Zuname mit, ob Sie an der Führung teilnehmen möchten.

Weitere Informationen:
Einladung
 

  
14.02.2018
Mittwoch
14:00 Uhr
Politischer Aschermittwoch der CDU
Treffpunkt:
Alte Kelter

Hauptredner in diesem Jahr sind der Bundestagsabgeordnete Jens Spahn und unser Landesvorsitzender, Minister Thomas Strobl.


  
14.02.2018
Mittwoch
19:00 Uhr
22. politischer Aschermittwoch der CDU Plüderhausen
Treffpunkt:
Gaststätte Adler
Gmünder Str. 19
73655 Plüderhausen

 Hauptredner ist dieses Jahr der Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg Manuel Hagel MdL.

Weitere Informationen:
Einladung
 

  
23.02.2018
Freitag
19:30 Uhr
Arbeiten in der Industrie 4.0 – Müssen sich die ArbeitnehmerInnen Sorgen machen?
Treffpunkt:
Bürgerzentrum (Schwabentreff)
In der Talaue 4
71332 Waiblingen

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freundinnen und Freunde!
 
Der CDU-Stadtverband Waiblingen und der CDA-Kreisverband Rems-Murr laden Sie sehr herzlich zu einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung ein:
am Freitag, dem 23.2.2018, um 19.30 Uhr
in Waiblingen, Bürgerzentrum, In der Talaue 4, (Schwabentreff)
Kein Tag vergeht, ohne dass über die Industrie 4.0 geschrieben und gesprochen wird. Ein gewaltiger Umbruch hat begonnen, und kein Mensch weiß genau, wie schnell die Digitalisierung der Produktion und der ganzen Wirtschaft und Verwaltung voranschreiten wird. Deswegen haben wir auch dieses Thema aufgegriffen, allerdings aus der Sicht der in einem Produktionsbetrieb Beschäftigten:
 
Arbeiten in der Industrie 4.0
Müssen sich die ArbeitnehmerInnen Sorgen machen?
 
Drei Referenten werden in kürzeren Statements in die Problematik einführen:
Walter Mugler vom IMU-Institut, Stuttgart Antony Hoffer von der Firma merath-metallsyteme, Hegnach Peter Schadt vom DGB, Stuttgart Anschließend wird unter der Moderation von Nils Graefe eine Diskussion unter den Referenten und mit dem Publikum stattfinden, bei der auch Sie das Wort ergreifen
können.
 
Wir hoffen, dass Ihnen diese Veranstaltung zusagt und wir Sie am 23.2. im
Schwabentreff begrüßen können. Wir würden uns jedenfalls sehr darüber freuen.
 
Mit herzlichen und kollegialen Grüßen
gez.: Dr. Ingo von Pollern und Horst Maess


Weitere Informationen:
Einladung
 

  
28.02.2018
Mittwoch
19:00 Uhr
Spionage - Die unsichtbare Gefahr für den MITtelstand
Treffpunkt:
Firma BUNK Sicherheitsdienste
Siechenfeldstraße 29
73614 Schorndorf

An unserem Vortragsabend haben Sie die seltene Gelegenheit, intime Einblicke in die konspirative Welt der Wirtschaftsspionage und die damit verbundenen Gefahren für Unternehmen zu erhalten.

Was in Unternehmenskreisen eher unbekannt sein dürfte ist, dass das Landesamt für Verfassungsschutz Unternehmen ein breites Beratungs- und Unterstützungsangebot bietet. Daher freut es uns besonders, den stellvertretenden Leiter der Abteilung Spionageabwehr, Herrn Regierungsdirektor Walter Opfermann, als Referenten begrüßen zu dürfen.

In seinem ca. einstündigen Vortrag erfahren Sie u.a.:
- welche Gefahren für Sie und Ihr Unternehmen bestehen
- welche Formen der Wirtschaftsspionage es gibt und wer dahintersteckt
- wie Sie diese Gefahren erkennen können
- welche Beratungs- und Unterstützungsangebote der Verfassungsschutz bietet

Im Anschluss und natürlich auch während des Vortrages stellt sich Herr Opfermann gerne Ihren Fragen.

Programm
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden der MIT Rems-Murr, Florian Wiedmaier
2. Vortrag Spionageabwehr, Herr RD Walter Opfermann, Landesamt für Verfassungsschutz
3. Ständerling mit Fragen, Diskussionen und Häppchen

Lassen Sie sich an diesem Abend in die geheime Welt der Wirtschaftsspionage entführen und informieren Sie sich, wie Sie Ihr Unternehmen schützen können. Für Ihr leibliches Wohl ist ebenfalls gesorgt. Melden Sie sich am besten gleich unter vorsitzender@mit-remsmurr.de für die Veranstaltung an, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

  
03.03.2018
Samstag
18:00 Uhr
»Benoggl« klopfen! - Binokel-Turnier mit Dr. Joachim Pfeiffer
Treffpunkt:
Landgasthaus Hirsch
Kaiserstraße 8
73650 Manolzweiler
Telefon:
07151/9664002
E-Mail:
joachim.pfeiffer.wk01@bundestag.de

Ihr Bundestagsabgeordneter Dr. Joachim Pfeiffer lädt zum traditionellen Binokel-Turnier im Land- gasthaus Hirsch in Manolzweiler ein.

Getreu dem Motto »Mâ benogglâd zemâ« stehen wieder einmal Herz, Bolla, Kreuz und Schippe im Mittelpunkt und Sie können abseits der politischen Diskussionen und Probleme unseres Landes Dr. Joachim Pfeiffer persönlich kennenlernen.

Sowohl „neigschmeckte” Anfänger als auch schwäbische Profis sind herzlich willkommen Köpfchen und ein gutes Gedächtnis zu beweisen. Für alle „Nicht-Binokler” gibt es auch einen Gaigel-Tisch.

Von 16 – 18 Uhr findet dieses Mal ein Einführungs- und Übungsnachmittag zum Binokelspiel statt. Um 18 Uhr beginnt dann das eigentliche Turnier.

Um verbindliche Anmeldungen bis spätestens 23.02.18 wird gebeten. Schriftlich per E-Mail an: joachim.pfeiffer.wk01@bundestag.de oder telefonisch unter 07151/9664002.

Weitere Informationen:
Einladung
 

  
06.03.2018
Dienstag
17:00 Uhr
Wolfgang Bosbach und Christoph Waffenschmidt: Zuwanderung - steht die humanitäre Pflicht zur Hilfe im Widerspruch zur inneren Sicherheit?
Treffpunkt:
Barbara-Künkelin-Halle
73614 Schorndorf

 

  
17.03.2018
Samstag
10:00 Uhr
Kreismitgliederversammlung mit anschließendem CDU-Kreisparteitag


Tagesordnung und Tagungsort folgt
 


  

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon