Neuigkeiten
01.05.2018, 18:59 Uhr
Kinderbetreuung in Backnang
Die Kinderbetreuung war das Thema der letzten Veranstaltung der Frauen Union zu der die Backnanger Frauen Union (FU) und der CDU Stadtverband eingeladen hatte. Als Referentin konnte die FU-Vorsitzende, Frau Willtrud Krüger, die Leiterin des Amts für Familie, Jugend und Bildung der Stadt Backnang, Frau Regine Wüllenweber begrüßen.
Backnang - Die Referentin ging zunächst auf die generelle Zuständigkeiten ihres Amts ein, wie u. a. Notsituationen und die Kinderbetreuung ganz allgemein sowie die Schulen, deren Träger die Stadt Backnang ist und der Ganztagsbetreuung. Weitere Themen sind die Flüchtlingsarbeit und -intregration, das Seniorenbüro und der Seniorenbeirat.

Ein verteilter Flyer diente als Leitfaden für diesen Abend. Die Amtsleiterin berichtete zunächst vom starken Zuwachs der Kinderzahlen und den stetigen Zuzügen. Hierdurch hätten sich die Vorplanungszeiten reduziert. Ein Kita-Bau dauere schließlich zwei bis drei Jahre. Der Beschluss, mehr als 100 Plätze zu bauen, sei schon aus heutiger Sicht nicht ausreichend um den Bedarf an Betreuungsangeboten zu decken.

Geplant seien an der Grundschule "Plaisir" für vier Gruppen einen Container zu stellen bis der Neubau fertig sei. Dieser biete dann Platz für sechs Gruppen. Diese würden zu Beginn dem vorschulischen Bereich zustehen. Später könnten die Räume für eine schulische Nutzung zu Verfügung stehen.

Hieran entspann sich eine Diskussion über die notwendigen Plätze in der Südstadt, Wartelisten an den Kitas und die Aufnahme von Geschwisterkindern sowie die Probleme bei der provisorischen Unterbringung im Gemeindehaus „Heininger Weg“. Auch wurde die sehr schwierige Personalfindung angesprochen.

Ein weiteres Thema waren die sich anschließenden Bedarfe an der Schillerschule. Diese gehöre erweitert, das sei eine räumliche Herausforderung.

Die FU-Vorsitzende bedankte sich zum Schluss bei der Referentin für deren Ausführungen, das Hintergrundwissen würde für etwas mehr Verständnis für das Thema des Abends sorgen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon